DSL-Rechner mit TÜV

DSL ohne Bonitätsprüfung

DSL-Anbieter ohne Schufa

DSL ohne Bonitätsprüfung trotz Insolvenz: Sie sind insolvent, haben negative Schufaeinträge oder eine negative Bonität? Möglicherweise befürchten Sie, dass Ihnen ein Internetanschluss verwehrt bleibt. Tatsächlich ist es so, dass die meisten DSL-Anbieter eine sogenannte Bonitätsprüfung durchführen, um die Liquidität des Kunden in Erfahrung zu bringen.

Bei schlechter Bonität kommt es häufig nicht zum Vertragsabschluss. Doch immer mehr Internetanbieter stellen inzwischen auch DSL ohne Bonitätsprüfung für ihre Kunden bereit. Heute muss also niemand mehr auf einen Internet-Anschluss verzichten.

Bildquelle: I-vista / pixelio.de

Jetzt DSL-Anbieter ohne Bonitätsprüfung (Schufa) finden:

Ihre Vorwahl*

Vorwahl

Bitte geben Sie die Vorwahl des Standortes ein, an dem der Anschluss aktiviert werden soll. Damit können wir Ihnen auch regionale Anbieter anzeigen.

Geschwindigkeit

Geschwindigkeit



Ab 16 MBit/s
Surfen, Online-Shopping und Musik-Streaming sind kein Problem.

Ab 50 MBit/s
Ideal für anspruchsvolle Anwendungen wie Online-Spiele und Internet-TV in HD-Qualität.

Ab 100 MBit/s
Highspeed-Surfen, Streaming und Gaming auch bei mehreren Nutzern gleichzeitig möglich.

Ab 300 MBit/s
Höchstgeschwindigkeit auch bei mehreren Anwendungen mit hohem Datenverbrauch zugleich, selbst in Haushalten mit vielen Nutzern.

Die Geschwindigkeiten sind Maximalwerte, die ggf. je nach Versorgung vor Ort abweichen können.

Flatrates

Vertragslaufzeit

Laufzeit

Dauer der Vertragslaufzeit. Längere Vertragsdauern sind i.d.R. günstiger, jedoch weniger flexibel kündbar.

Laufender Vertrag?

Besteht ein laufender Vertrag?

Wählen Sie "Ja", wenn Sie noch an einen Vertrag für einen Telefon- und Internetanschluss gebunden sind und den Anbieter wechseln möchten. Wir können Ihnen dann gezielt Tarife mit Freimonaten und Nachlässen für Wechsler anzeigen.

Wählen Sie "Nein", wenn Sie noch keinen Vertrag für einen Telefon- und Internetanschluss haben oder Sie umziehen und Ihren bisherigen Vertrag nicht mitnehmen.

Restlaufzeit aktueller Vertrag

Restlaufzeit

Geben Sie bitte an, wie lange Ihr bestehender Vertrag noch läuft. Bei einigen Anbietern erhalten Sie Freimonate für die Zeit, die sich Alt- und Neuvertrag überschneiden (um eine Doppelbelastung zu vermeiden). Beträgt die Restlaufzeit keine vollen Monate, wählen Sie bitte die jeweils niedrigere Zahl an Monaten, d.h. bei einer Restlaufzeit von z.B. neun Wochen, wählen Sie ‚2 Monate‘.

Ergebnis

 

Was ist eine Bonitätsprüfung?

Bei der Bonitätsprüfung ermittelt der DSL-Anbieter die Kreditwürdigkeit des Kunden. Dies erfolgt durch die sogenannte Schufa, die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. In der Schufa werden verschiedene Informationen festgehalten. Nicht nur negative, sondern auch neutrale oder positive. Wenn Sie beispielsweise einen Handyvertrag abgeschlossen haben oder eine Anschaffung per Ratenkauf getätigt haben, einen Kreditantrag abgeschlossen, ein Konto eröffnet oder gekündigt haben, dann sind diese Informationen in der Schufa zu finden. Der DSL-Anbieter stellt Ihnen für gewöhnlich die Hardware für Ihren DSL-Zugang kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung. Damit der Anbieter die Kosten für den Router und die angebotenen Leistungen abdecken kann, fordert er selbstverständlich eine monatliche Grundgebühr. Um sicherzustellen, dass Sie dazu in der Lage sind, diese zu bezahlen, wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt.

Sie wollen keine Bonitätsprüfung in Kauf nehmen?

Dann sollten Sie sich für einen DSL-Anbieter entscheiden, der keine Bonitätsprüfung durchführt. Im Gegensatz zu herkömmlichen DSL-Tarifen, die für gewöhnlich rückwirkend bezahlt werden, wird für den bonitätsfreien Tarif eine Vorauszahlung geleistet. Das heißt, Sie bezahlen die monatliche Grundgebühr, bevor Sie Ihren DSL-Zugang nutzen können. Hierbei handelt es sich also um Prepaid-DSL. Darüber hinaus gibt es verschiedene Anbieter, die zwar eine Bonitätsprüfung durchführen, aber auch bei schlechter Bonität DSL zur Verfügung stellen. In diesem Fall muss meistens eine Sicherheitsleistung bezahlt werden. Diese dient Ihrem Provider als Absicherung, falls Sie Ihre Rechnungen aufgrund von finanziellen Engpässen nicht mehr bezahlen können.

Welche Nachteile hat DSL ohne Bonitätsprüfung?

Wenn Sie keine Bonitätsprüfung wünschen, müssen Sie möglicherweise die monatliche Grundgebühr für drei Monate in Vorauszahlung leisten. Ferner ist es möglich, dass Sie statt der Vorauszahlung für die Grundgebühr eine Sicherheitsleistung bezahlen müssen, die mit bis zu 150 Euro zu Buche schlägt. Darüber hinaus werden DSL-Anschlüsse ohne Bonitätsprüfung meist nur mit einer Geschwindigkeit von maximal 16 Mbit/s angeboten.

Unser DSL-Rechner hilft Ihnen dabei, mit nur wenigen Klicks einen passenden DSL-Tarif zu finden.